Termine

Trainer gesucht

Unser Team wird immer größer.. wir brauchen DICH

Verstärkung im Trainerbereich!

sowohl unser Freizeit Team sucht eine Co-Trainerin als auch unsere Wettkampfmannschaften.

Du liebst unseren Sport und bist so begeistert wie wir ständig an neuesten Entwicklungen mitzugestalten, liebst das gemeinsame arbeiten im Team um große Ziele zu erreichen, bist zuverlässig und bringst Deine ganz eigenen Stärken mit - dann sei ein Teil der Isarnixen und komm zu uns.

Kontakt über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

 

   Jahr      

Ereignis

 

2017

WM Budapest   
Marlene Bojer Solo, Marlene Bojer und Daniela Reinhardt im Duett, zusammen mit Veronika Sepp im Team

 

2017

Isarnixen nach 26 Jahren wieder Deutscher Meister im Duett und in der Gruppe !

 

2016

EM London Marlene Bojer Solo und Kombination jeweils Finale

 

2015

WM  Kazan Marlene Bojer schwimmt Solo für Deutschland

 

2014

EM Berlin Marlene Bojer, Theresa Goetzeler und Daniela Reinhardt

 

2013

Isarnixen werden Pool-Champions mit Magdalena Breszka

 

2013

Justine Seibert wird Deutschlands beste Nachwuchssportlerin

 

2013

Doris Ramadan (geb. Eisenhofer wird Bundestrainerin)

 

2012

Marlene Bojer wird als beste Jugendsportlerin 2011 geehrt

 

2010

Marlene Bojer und Franziska Ambros  mit Natascha Heckel (TSV Neuburg) und Amelie Ebert (SV 05 Würzburg) als Jugend-PerspektivDuett ausgewählt.

 

2009

Marlene Bojer auf der WM in  Rom!

 

2009

Isarnixen werden mit der AB Gruppe erstmals wieder Deutscher Jugendmeister,
Isarnixen stehen erstmals seit 1991 mit Bronze wieder auf dem Treppchen bei der DMS

 

2008

Marlene Bojer und Regine Hartwig starten in Angers Frankreich für Deutschland auf der JEM

 

2007

Daniela Ohayon  bei den Weltmeisterschaften in Australien, Perth

 

2007

Gründung der SG Stadtwerke München

 

2003

100 Jahre Große Jubiläumsshow im Nordbad

 

2002

Masters werden Deutscher Meister in der Gruppe

 

1999

Marion Klappauf  übernimmt Amt der Synchronschwimmwartin

 

1994

Masters werden Vizeweltmeister in Canada

 

1992

Margit Schreib startet bei den olympischen Spielen in Barcelona

 

1991

Doris Eisenhofer wird Sportlerin des Jahres vom Leserforum des Münchner Merkur

 

1990

Carolin Biersack und Brigitte Ammereller werden Masters Champions in Indanapolis

 

1989

Petra Götze wird A-Trainerin und Nationalmannschaftstrainerin

 

1988

Doris Eisenhofer nimmt an den Olympischen Spielen in Seoul teil

 

1987

Christine Lang wird Trainerin

 

1982

!!!!!! Synchronschwimmen wird olympisch !!!!!! Männer werden zugelassen

 

1982

Christine Lang startet als erste Isarnixe bei den Olympschen Spielen in Los Angeles

 

1981

Brigitte Serwonski erhält DSV Wanderpreis für die erfolgreichste Jugendarbeit

 

1981

Christine Lang wird Europameisterin

 

1979

Christine Rauchenecker wird 1. Vorstand

 

1975

Abspaltung von zwei Gruppen einer zum VfvS unter der Leitung von Christine Neidlinger und einer Gruppe zum TSV Eintracht Karlsfeld unter der Leitung von Frau Mäckle

 

1974

Verleihung d. Bundesverdienstkreuzes am Bande an Frau Jakobi, Vorsitzende des Damenschwimmvereins Aufnahme von Käthe Jakobi in die Hall of fame in Florida USA !

 

1974

Olly Serwonski wird Cheftrainerin der Isarnixen

 

1965

Isarnixen machen Shows in Rom-Kairo,Bombay,Santa Cruz, Las Palmas

 

1960

Isarnixen Deutsche Meister bis 1988

 

1957

1. Deutsche Meisterschaften im Kunstschwimmen

 

1956

Die ISARNIXEN fahren als erste deutsche Sportmannschaft überhaupt nach USA unter der Leitung von Käthe Jakobi

 

1946

K. Jakobi wird Mitbegründerin des Bayerischen und des Deutschen Schwimmverbandes

 

1939

Käthe Jakobi wird 1. Vorstand

 

1936

Rahmenprogrammm zur Olympiade in Berlin mit VfvS

 

1925

Vereinsbeitritt von Käthe Jakobi

 

1903

Gründung des Damenschwimmvereins München

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.