Termine

Gooding

Trainer gesucht

Unser Team wird immer größer.. wir brauchen DICH

Verstärkung im Trainerbereich!

sowohl unser Freizeit Team sucht eine Co-Trainerin als auch unsere Wettkampfmannschaften.

Du liebst unseren Sport und bist so begeistert wie wir ständig an neuesten Entwicklungen mitzugestalten, liebst das gemeinsame arbeiten im Team um große Ziele zu erreichen, bist zuverlässig und bringst Deine ganz eigenen Stärken mit - dann sei ein Teil der Isarnixen und komm zu uns.

Kontakt über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Kooperationspartner

__________________
__________________

Partner

__________________
__________________

Dramatische, Chaotische, erfolgreiche Wettkampftage...

 

4x Silber

in Gruppe AKC und Junioren, Solo Justine Seibert, Solo Marlene Bojer

3x Bronze

in der Kombination, Duett Seibert Justine und Tahenti Soraya, Solo Teresa Goetzeler

11 Stunden Fahrt durch Deutschlands dichte Strassenmitte von München nach Bochum brachten unser großes Team von inzwischen 20 Mädchen zum ersten Wettkampfabschnitt der diesjährigen DAKM mit der Pflicht. Die Ergebnisse in Altersklasse C waren gemischt während einige erfreulich gut abschnitten zeigten ein paar der 10 Mädchen Nerven. Doch konnten wir unser Ziel nach der Pflicht in der Gruppe auf Medaillenkurs zu gehen erreichen und die Gruppe stand an 2ter Stelle, weniger gut sah es für die Duette aus, da leider schon eine verpatzte Übung reicht um in dem dichten Feld nach hinten zu rutschen. In Altersklasse AB zeigte Justine Seibert wiederum ihre Klasse und belegte hinter Lara Lanninger aus Berlin, die im aktuellen EM NM steht, den hervorragenden 2ten Platz. Nun ging es ans Einschwimmen für die technischen Küren die Pflicht der Junioren - doch dann versagt die Musikanlage komplett und der gesamte Wettkampfabschnitt musste für diesen Tag gestrichen werden, also raus dem Wasser alles wieder zurück und ab in die Jugendherberge... das hieß für den nächsten Tag 1 Stunde früher (6.30 Uhr ) raus und kein einschwimmen, keine Pausen mehr.... Hetze pur..

Trotzdem waren die Mädchen diszipliniert und konzentriert. Marlene und Teresa schwammen ihre technischen Solis sehr konzentriert und  ausdruckstark und konnten sich hintereinander auf Platz 2 und 3 platzieren.

Der zweite Wettkampftag wurde dann überschattet von einem dramatischen Zwischenfall, da eine der deutschen Top-Schwimmerinnen und ehemaliges Teammitglied der Isarnixen Amelie Ebert während der Junioren Duettkür bewusstlos wurde, aus dem Wasser gerettet werden musste und ins KKH auf die Intensivstation gebracht wurde. Es war dann nicht leicht für die Aktiven, Trainer und Wertungsrichter den Wettkampf fortzusetzen. Gott sei Dank konnte sie inzwischen wieder nach Hause.

Erstmals seit vielen Jahren ist es uns wieder gelungen ein Team im Juniorenbereich aufzustellen und die Mädels waren äußerst erfolgreich. Silber im Solo für Marlene Bojer und Bronze für Teresa Goetzeler, ebenfalls Silber in der Gruppe für Marlene, Teresa, Daniela Reinhardt, Franziska Ambros und Raquel Aguado.

Das Team der der Altersklasse AB holte 2 Medaillen mit Justine Seibert im Solo Silber und zusammen mit Soraya Tahenti Autero Bronze im Duett, in der Gruppe mit Michelle Lysk, Veronika Liegl und Franka oefele zeigten sie eine wunderschöne Kürleistung und schwammen auf Platz 6.

Unsere Jüngsten Veronika Sepp, Sophia Stoeckel, Patricia Fritz, Daria Zekert, Gaia Gamaggio, Isabella Zillner, Mona Schmid, Malina Wiethaus, Farina heer und Miram Abrangao (E) konnten sich durch eine starke Mannschaftsleistung die Silbermedaille in der Gruppe erschwimmen... und trotzdem waren wir alle ein bisschen traurig, weil das der letzte Wettkampf mit Gaia Gamaggio war, da sie mit Ihrer Familie nach USA auswandert...

Und das altersübergreifende Team der Kombination mit Marlene Bojer, Teresa Goetzeler, Daniela Reinhardt, Franziska Ambros, Michelle Lysk,Justine Seibert, Soraya Tahenti Autero, Veronika Liegl,Veronika Sepp, Sophia Stoeckel, Patricia Fritz(E), Mona Schmid(E) nahm dann noch zum krönenden Abschluss  die Bronzemedaille mit nach Hause.

Jetzt heißt es intensiv trainieren für die Deutschen offen Meisterschaften in Unna am 6/7. Juli 2014... damit wir da hoffentlich auch das ein oder andere Edelmetall mit nach Hause nehmen können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.