2022 Süddeutsche Altersklassen Meisterschaften

Team SAKM

Süddeutsche Altersklassen Meisterschaften in Zwickau

 
7x Gold, 3x Silber für die SG Stadtwerke München Isarnixen
 

Beinahe ohne uns...

Eine Krankheitswelle kurz vor diesem Wettkampf hätte beinahe die Teilnahme in allen Gruppen Disziplinen verhindert, durch Corona, Grippe und Magen Darm mussten wir auf insgesamt zunächst auf sechs, zur Abfahrt glücklicherweise „nur" noch auf vier leistungsstarke Athletinnen verzichten. 

Endlich wieder mit einem großen Bus zusammen machten wir uns auf den Weg nach Zwickau. Mit 37 Personen hatten wir in Zwickau selbst keine Unterkunft mehr gefunden und hatten Alternativ eine kleines Landschlösschen mit Gästehaus gebucht. Alle waren enorm gespannt auf unsere Unterkunft, die sich als fürstlich auf Schloss Schweinssteige, in einem wunderhübschen Garten und idyllischer Umgebung entpuppte.

Im wunderschönen Glückauf Bad in Zwickau ging es aber dann sofort zur Sache. Gerade wieder gesund haben es  Jazz Lausch, Thea Zehentner, Maria Denisov und Szofia Szalkay -  allerdings ohne die an Corona erkrankte Denise Deisner-  geschafft die Gruppe AB ohne ein einziges gemeinsames Training umgestellt von 6  auf 4 trotzdem noch zu Gold zu schwimmen. Eine beeindruckende Leistung der Aktiven. 

Im Duett waren Maria und Szofia unangefochten mit großem Abstand vor dem Teilnehmer Feld und im Solo teilten sie sich fast punktgleich Rang eins und zwei. Unser Jugend Mixed Duett mit Thea Zehentner und Robin Wiehn zeigte eine mitreißende Kür und konnte sich auch im "normalen" gleichgeschlechtlichen Umfeld die Silbermedaille erkämpfen.

In der Junioren Klasse dominierten Solene Guisard und Zeina Gad mit ihrem frisch in Ägypten erarbeiteten Duett die Konkurrenz. Solene Guisard  holte ebenso Gold im Solo.

In der AK 13-15 Jährigen war bis zum Abend vor der Abfahrt unklar, ob es für Gruppe und Kombi genügend gesunde Athletinnen geben wird, da man jeweils nur zwei Ersatzleute melden darf und über all drei fehlten. Letztlich fielen dann mit Margarita Sharapova und Felizitas Ambacher zwei Leistungsträger aus und auch zwei Duette, aber Johanna Karb meldete sich rechtzeitig PCR negativ und fit.

In Anbetracht dieser Ausfälle  war es auch hier eine super Leistung der anderen Mädchen, die teilweise die Plätze so noch nie geschwommen waren, in kürzester Zeit neue Übungen, neue Plätze und andere Formationen lernen mussten. Nach der Pflicht führten dann auch die vier Nürnbergerinnen -  starke Konkurrenz aus Franken - vor unseren Mädchen Laetizia Brunner, Olivera Ninkovic, Johanna Karb, Julia Steindl, Juli Gebhardt, Luzia Waldmann, Elsa Greiner, Celina Reisinger. Vor der Gruppenkür lagen die Nerven dementsprechend blank. Nach dem letzten Einschwimmen haben sich aber alle noch einmal enorm zusammengerissen und die Kür erstaunlich gut abgeliefert, wenn auch wieder der zweite Heber missglückte. So war letztlich bis zur Siegerehrung unklar ob es reichen würde. Riesiger Jubel brach aus, als klar war, dass es ganz knapp zu Gold gereicht hatte. 

Abgerundet durch eine Silbermedaille für Olivera Ninkovic und Maria Boyarskaya unser neues Teammitglied aus Kiew, die durch den Krieg aus Ihrer Heimat vertrieben wurde und in unserer Isarnixen Familie inzwischen ein liebgewordenes und erfolgreiches Mitglied geworden ist. Das Duett konnte logischerweise erst seit ganz kurzem zusammen trainieren und beide waren begeistert über den silbernen Lohn. Maria und auch Sara Mabchoukur rundeten das Ergebnis mit der konkurrenzlosen Goldmedaille in der Kombi ab - alles in allem ein aufregendes und tolles Wochenende.

Auf diesem Wettkampf fand gleichzeitig die Abschlussprüfung für unsere neuen DSV Wertungsrichter Kerst Karb, Marion Klappauf und Anastasia Miller statt. Wir sind stolz auf unsere frisch gebackenen Judges. 

In 4 Wochen auf den Deutschen Altersklassen in München 10.-12.6.22 im Sportcampus Freiham kann gleich der erste Einsatz erfolgen. 

Hier gehts zu den Bildern

ISARNIXEN ©

All rights reserved.
Powered by bioculture.